Arzt-Patienten-Kommunikation in der urologischen Praxis

Von einer guten Arzt-Patienten-Kommunikation profitieren Patienten und Urologen gleichermaßen. Eine optimale Gesprächsvorbereitung und eine angemessene Kommunikationsstrategie helfen dabei, die emotionale Belastung und den Stress für beide Gesprächspartner zu reduzieren.

In 3 Fortbildungen lernen Sie, wie Sie den Umgang und die Kommunikation mit Ihren Patienten verbessern können und wie eine angemessene, empathische Gesprächsführung aussehen kann – auch in der Palliativsituation.

Anhand von anschaulichen Beispielen aus der urologischen Praxis vermitteln Ihnen Dr. med. Andrea Petermann-Meyer (Aachen), Dr. Carl Naughton (Frankfurt am Main), Univ.-Prof. Dr. med. Roland Rolke (Aachen) und PD Dr. Freerk Baumann (Köln) in 3 Videos Strategien für folgende Themen:

Zuletzt aktualisiert: 20.03.2019