Startschuss für die „Takeda Movember Challenge 2020“

  • Takeda unterstützt in Deutschland die weltweite Initiative für die Männergesundheit

  • Mitmachen ist einfach: Geld spenden, Sport treiben, Schnurrbart wachsen lassen

  • Takeda verdoppelt jede in der „Takeda Movember Challenge“ eingegangene Spende*

  • Das Geld kommt u.a. Initiativen in den Bereichen Prostatakrebs und Hodenkrebs zugute

Berlin, 29. Oktober 2020 – Der November wird zum „Movember“: Takeda unterstützt die weltweite Initiative und startet die „Takeda Movember Challenge“. Takeda lenkt damit die Aufmerksamkeit auf die gesundheitlichen Bedürfnisse speziell von Männern. Mit den gesammelten Spenden werden wichtige Initiativen in den Bereichen Prostatakrebs, Hodenkrebs und Suizidprävention unterstützt. Bereits seit 30 Jahren bietet Takeda den Ärzten und Patienten in Deutschland wirksame Medikamente zur Therapie des Prostatakrebses an und engagiert sich weltweit für die Männergesundheit. Anlässlich dieses Jubiläums verdoppelt das Unternehmen jede in der „Takeda Movember Challenge“ eingegangene Spende bis eine Gesamt-Spendensumme von Takeda in Höhe von 30.000 Euro erreicht ist. Die Anmeldung ist ab sofort unter de.movember.com möglich – der Startschuss fällt am 1. November.

Ihren Ursprung hat die Movember-Bewegung in Australien. Eine Gruppe junger Männer aus Adelaide startete die Initiative im Jahr 2003, um für die gesundheitlichen Bedürfnisse von Männern zu sensibilisieren. Der Fokus liegt seitdem auf der Vorbeugung und der besseren Behandlung von Prostatakrebs und Hodenkrebs. Auch Suizidprävention und psychische Gesundheit werden gefördert. Weltweit werden Spenden für die Forschung gesammelt. Mit der „Takeda Movember Challenge“ ruft Takeda zur Teilnahme in Deutschland auf und unterstützt damit die Botschaft der Initiative: Männer sollen motiviert werden, sich mit ihrer Gesundheit zu befassen und häufiger sowie offener darüber zu sprechen.

Takeda verdoppelt Spenden zum Jubiläum

Seit mittlerweile 30 Jahren setzt sich Takeda weltweit für die Männergesundheit ein und entwickelt Medikamente zur Behandlung von Prostatakrebs. Dieses Jubiläum macht die diesjährige „Takeda Movember Challenge“ zu etwas Besonderem: Takeda verdoppelt jede in der „Takeda Movember Challenge“ eingegangene Spende bis eine Gesamt-Spendensumme von Takeda in Höhe von 30.000 Euro erreicht ist.
Alle Interessierten, die sich auf de.movember.com anmelden, können an der Challenge teilnehmen. Man kann bei der Move-Herausforderung mitmachen, im November Sport treiben, sich bewegen oder einfach spenden bzw. Spenden sammeln. Bewegung und Sport sind nicht nur gut für gesunde Menschen, sondern können für viele Patienten während der Therapie und des Genesungsprozesses förderlich wirken. Und auch wer glattrasiert in den „Movember“ startet und sich während des Monats einen „Mo“, einen Schnurrbart, wachsen lässt, setzt ein Zeichen für die Aktion zur Verbesserung der Männergesundheit. Alle im Movember gesammelten Spenden kommen anschließend Förderungsprogrammen in den Bereichen Prostatakrebs, Hodenkrebs und Suizidprävention zugute.

* Takeda verdoppelt jede in der „Takeda Movember Challenge“ eingegangene Spende bis eine Gesamt-Spendensumme von Takeda in Höhe von 30.000 Euro erreicht ist.

Aufklärung führt zu mehr Männergesundheit

Takeda ruft auch über die urologische Fachärzteschaft zur Teilnahme an der „Takeda Movember Challenge 2020“ auf. Denn obwohl Männergesundheit bereits in frühen Jahren mit regelmäßiger Vorsorge, Prävention und Aufklärung beginnen sollte, besuchen zahlreiche Männer meist erst sehr spät urologische Praxen und können dazu tendieren, Vorsorge eher zu vernachlässigen. Hier möchte Takeda einhaken und gemeinsam mit den Urologinnen und Urologen in Deutschland ein Zeichen für eine bessere Gesundheit und Zukunft von Männern setzen.

Über Movember

Movember ist die führende Wohltätigkeitsorganisation, die das Gesicht der Männergesundheit auf globaler Ebene verändert. Sie konzentriert sich auf psychische Gesundheit und Suizidprävention, Prostatakrebs und Hodenkrebs. Mit Spendengeldern, die weltweit gesammelt werden, finanziert Movember medizinische Forschung, innovative Krebstests und -behandlungen sowie Projekte im Bereich der psychischen Gesundheit. Movember unterstützt mehr als 1.250 Gesundheitsprojekte für Männer auf der ganzen Welt. Seit dem Start von Movember 2003 in Australien haben sich bereits mehr als sechs Millionen Menschen der Bewegung angeschlossen. Neben der Auseinandersetzung mit den wichtigsten Gesundheitsproblemen, mit denen Männer konfrontiert sind, besteht die Aufgabe von Movember darin, Männer zu motivieren, in allen Lebensbereichen gesund zu bleiben, wobei der Schwerpunkt auf sozialen Beziehungen liegt. Movember motiviert Männer dazu, häufiger und offener über ihre Gesundheit zu sprechen und in schwierigen Zeiten Hilfsangebote anzunehmen.

Über Takeda

Takeda ist ein forschungsgetriebenes, wertebasiertes und global führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan. Takeda engagiert sich dafür, Patienten mit wegweisenden medizinischen Innovationen eine bessere Gesundheit und eine schönere Zukunft zu ermöglichen. Das Unternehmen fokussiert seine Forschung auf die Therapiegebiete Onkologie, Gastroenterologie, Erkrankungen des zentralen Nervensystems und Seltene Erkrankungen. Außerdem investiert Takeda zielgerichtet in Forschungsaktivitäten in den Bereichen Plasmabasierte Therapien und Impfstoffe. Takeda in Deutschland gehört mit rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den weltweit größten Landesgesellschaften von Takeda. www.takeda.de

Kontakt:

Pressekontakt
Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Friederike Herrfurth, Unternehmenskommunikation
Jägerstr. 27
10117 Berlin
E-Mail: pr@takeda.com

Zuletzt aktualisiert: 02.11.2020