Übung 4: Anspannen im Reitersitz

Setzen Sie sich rittlings auf eine feste Rolle (z.B. gerolltes Handtuch, Körnerkissen, harte Nackenrolle), die auf einem stabilen, wenig oder nicht gepolsterten Stuhl liegt. Gegen den Widerstand der Rolle ist es leichter, den Beckenboden anzuspannen.

  • Einatmen, dabei den Bauch vorwölben und den Beckenboden entspannen.
  • Ausatmen, dabei den Bauch flach werden lassen und den Beckenboden kräftig anspannen. Wenn Sie bis 10 (5-15) gezählt haben, den Beckenboden wieder entspannen, er wird weich.