Übung 8: Knie aufdrücken

Setzten Sie sich im freien Sitz auf den Boden auf eine nicht zu weiche Unterlage (z.B. Gymnastikmatte, Teppich). Die Beine sind angewinkelt, die Knie zusammen und die Unterschenkel gegrätscht. Ihre Hände ruhen auf den Knien.

  • Einatmen, dabei den Bauch vorwölben und die Muskulatur von Beinen, Armen und Beckenboden entspannen.
  • Ausatmen, dabei versuchen, die Knie gegen den Widerstand der Hände auseinanderzudrücken, Bauch flach werden lassen, Beckenboden kräftig anspannen.