Prostata - Was Männer wissen sollten

Prostata - Was Männer wissen sollten Verständlich und übersichtlich werden in diesem Ratgeber nicht nur Prostatakrebs, sondern auch die gutartige Vergrößerung und Entzündungen der Prostata dargestellt, besonders die vielen Methoden zur Untersuchung und Behandlung.

Das Ziel, das der Autor, ein Universitätsprofessor für Urologie, mit dem Buch verfolgt, wird aus der Einführung klar: Er möchte umfassend über eben nicht „peinliche“ Männerkrankheiten informieren und die Betroffenen zum ersten Schritt bewegen, rechtzeitig mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, anstatt Probleme zu verdrängen. Um dies zu erreichen, stellt er die Fakten sachlich, klar und verständlich dar.

Wer diesen Ratgeber aufschlägt, dem fällt sofort die moderne Aufmachung auf: Klar gegliederte Texte in gut lesbarer Schrift, aufgelockert durch farbig unterlegte Textkästen und Tabellen, auf das Wesentliche reduzierte Zeichnungen sowie einige illustrierende Fotos. Dank ihrer Legenden versteht man die Bilder, auch ohne im Text nachzulesen. Eine durchgängige Randspalte beherbergt Infos, Tipps, Hinweise, Ergänzendes und kleine Bilder zur Verdeutlichung.

Das Buch ist in fünf Teile unterteilt: Zunächst die Anatomie, das heißt der Bau und die Funktionen, nicht nur der Prostata, sondern aller männlichen Harn- und Geschlechtsorgane. Dann der erste Schwerpunkt, die gutartige Prostatavergrößerung, gefolgt von einem kurzen dritten Teil über die verschiedenen Formen der Prostataentzündung und dem zweiten Schwerpunkt des Buches, dem Prostatakrebs. Ein kurzer Anhang mit einem Artikel über Beckenbodengymnastik, Erläuterungen einiger Fachbegriffe und Adressen bildet den Schluss.

Neben Ursachen und Krankheitszeichen sind sowohl bei der gutartigen Prostatavergrößerung als auch beim Prostatakarzinom vor allem die Methoden zur Untersuchung und Behandlung genau erklärt. Natürlich knapper als in Büchern, die sich ausschließlich mit einem der beiden Themen befassen, dennoch umfassend. So werden auch Methoden beschrieben, für die es mangels ausreichender Wirksamkeitsnachweise noch keine offiziellen Empfehlungen gibt, wie die Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung mittels Phytopharmaka oder bestimmten instrumentellen Verfahren.

Der Vergleich zur Vorauflage von 2004 (damals vom Verlag Wort & Bild) zeigt, dass der Ratgeber kaum überarbeitet wurde und damit an so mancher Stelle inhaltlich in die Jahre gekommen ist. So fehlt beispielsweise bei Prostatakrebs die in der deutschen Leitlinie schon 2009 vorhandene, wichtige Unterscheidung zwischen der aktiven Überwachung (engl. active surveillance) und dem abwartenden Beobachten (engl. watchful waiting). Ein weiteres Beispiel ist der Teil über die Prostataentzündung, der nach wie vor sehr knapp und beim chronischen Beckenschmerzsyndrom („Prostatodynie“) auch mäßig präzise ausfällt.

Darüber hinaus bleibt nur wenig kritisch anzumerken: Kaum Platz im Buch findet das „Danach“, also die möglichen und oft sehr belastenden Spätfolgen einer Prostataoperation und die körperliche wie seelische Rehabilitation. Und unangenehm aufgefallen ist, dass in der Randspalte ein PSA-Schnelltest aus der Apotheke beschrieben wird, samt der (missverständlichen) Behauptung, man könne damit den PSA-Wert ermitteln, während ihn der Autor ansonsten im Text nicht erwähnt; vielleicht weil viele Urologen aus guten Gründen von seinem kritiklosen Einsatz abraten (Näheres hierzu in der Rubrik „Wissen“ im Abschnitt „Untersuchungen“ unter PSA-Bestimmung).

Fazit

Ein modern aufgemachter und einladender Ratgeber zu den drei häufigsten Krankheiten der Prostata. Besonders hervorzuheben sind seine Verständlichkeit und die zahlreichen praktischen Hinweise. Zwar ist er stellenweise inhaltlich nicht ganz auf der Höhe seiner Zeit und bietet wenig Hilfe bei der oft komplizierten Entscheidungsfindung im Einzelfall. Jedoch sind insbesondere die vielfältigen Möglichkeiten der Untersuchung und Behandlung ausführlich dargestellt.

Rainer Hofmann Hirzel, 8. Auflage 2010, 203 Seiten, 85 Abbildungen, 5 Tabellen, kartoniert, ISBN 978-3-7776-2117-3, 19,80 EUR, 29,70 CHF Buch bei amazon.de bestellen