Rehabilitation bei Prostatakrebs (Prostatakarzinom)

Zurück ins Leben: Die Nachsorge als wichtiger Schritt bei Prostatakrebs (Prostatakarzinom). Informieren Sie sich jetzt zu Ihren Vorteilen bei Rehabilitation.

Prostatakarzinom - seelische Bewältigung

Die Diagnose Krebs löst zunächst einmal bei vielen Betroffenen Gefühle wie Angst, Panik, Trauer oder Hoffnungslosigkeit aus. Diese Reaktion ist zwar verständlich, hat ihre Ursache aber häufig in Annahmen über Krebs, die in der heutigen Zeit für das Prostatacarcinom nicht mehr zutreffen.

Diagnose Prostatakarzinom - Leben danach!

Aus ihrer ganz persönlichen Sicht schreibt die Frau eines an Prostatakarzinom erkrankten Mannes über ein immer noch tabuisiertes Thema: Das Sexualleben in der Partnerschaft nach der Krebsoperation. Damit möchte sie allen Betroffenen, also Männern und Frauen Mut machen.

Dank Rehabilitation gestärkt zurück in den Alltag

Eine Krebserkrankung ist immer ein einschneidendes Erlebnis in Leben eines Betroffenen. Dabei kann es nicht nur zu körperlichen, sondern auch zu seelischen Beeinträchtigungen und zu Folgen für den privaten, sozialen und beruflichen Alltag kommen. Umso empfehlenswerter ist es für Patienten, nach der Therapie die Angebote und die damit verbundenen Vorteile einer Rehabilitation in Anspruch zu nehmen.