Vater und Sohn

Beim Wachstum sowohl gesunder als auch bösartiger Prostatazellen spielen vor allem die männlichen Geschlechtshormone – die Androgene –eine wichtige Rolle. Dementsprechend ist beim fortgeschrittenen Prostatakrebs der Androgenentzug schon seit vielen Jahren ein Bestandteil der Therapie.Weiterlesen >