Wie sag ich's meinem Arzt?

Der Arztbesuch

Machen Sie das Beste aus Ihrem Arztbesuch! 

Wer kennt das nicht: Kaum ist man aus dem 
Behandlungszimmer raus, fallen einem die
wichtigsten Fragen ein, die man dem Arzt
eigentlich noch hätte stellen wollen. 

Oder erst zu Hause fällt auf, dass man viele Fachbegriffe vor lauter Aufregung gar nicht wahrgenommen, geschweige denn verstanden hat. Da hätte man besser noch mal nachgehakt. Dabei kann man den Ärzten gar keinen Vorwurf machen. Viele bemühen sich schon, dem Patienten alle wichtigen Informationen in verständlicher Form klar zu machen. Die richtige und gute Kommunikation als Basis einer erfolgreichen medizinischen Behandlung ist mittlerweile sogar Bestandteil der ärztlichen Ausbildung. Und doch gibt es immer wieder offene Fragen, denn wie sich Patienten mit ihrem Arzt über ihre Beschwerden verständigen können, darüber wird selten gesprochen.

Der Ratgeber „Wie sag ich´s meinem Doc?“ gibt Patienten Anregungen, Hinweise und Tipps, wie sie sich am besten auf den Arztbesuch vorbereiten – beispielsweise indem man sich alle wichtigen Aspekte und Fragen bereits vorab notiert - und wie sie konstruktiv und erfolgreich mit Ärzten kommunizieren können. Er bietet damit eine 
Orientierungshilfe, um sich in der Welt der Medizin und des Gesundheitswesens zurechtzufinden.

Dr. Lutz Wesel, erfahrener Arzt und Psychotherapeut, geht alle wichtigen Fragen durch, die Patienten beschäftigen: Wie finde ich den richtigen Arzt? Wie schildere ich mein Problem so, dass der Arzt alle wichtigen Informationen erhält? Welche „individuellen Gesundheitsleistungen“ sind wichtig? Hilft Dr. Google wirklich weiter? Und was tun, wenn es Konflikte gibt? Jedes Kapitel schließt mit einer kompakten inhaltlichen Zusammenfassung. Dabei ist das Buch selbst ein Beispiel für gelungene Kommunikation: Man fühlt sich als Leser angesprochen und ernst genommen, gut informiert – und unterhalten.

Lutz Wesel Carl Auer Verlag Heidelberg 2014, 159 Seiten, 14,95 Euro, ISBN 978-3-8497-0040-9