Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei

Mediterran           Zubereitung: aufwändig Kosten: + - ++ Arbeitszeit: ca. 30 Min.

Zutaten (2 Personen)

  • 2 Kalbsschnitzel à 120 g

  • 2 Scheiben luftgetrockneter Schinken

  • 6 Salbeiblätter

  • 1 / 2 Zwiebel  /  2 Schalotten

  • 1 – 2 Knoblauchzehen

  • Olivenöl

  • 50 ml Kalbsfond

  • 100 ml trockener Weißwein

  • 50 ml Sahne

  • 1 TL Preiselbeeren

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kalbsschnitzel auf einem Brett vorsichtig platt klopfen und sie dabei nicht beschädigen. Pro Schnitzel 3 Salbeiblätter auf eine Seite des Fleisches legen und 1 Scheibe Parmaschinken mit Hilfe eines Zahnstochers darüber fixieren. Die Schinkenscheiben sollten möglichst die Größe der Schnitzel haben.

  2. In einer großen Pfanne die Schnitzel gleichzeitig in etwas Öl zuerst auf der schinkenlosen Seite ca. 2 Minuten nicht zu heiß anbraten. Dann wenden, salzen, pfeffern und weitere 2 Minuten die Schinkenseite braten. Die Schnitzel auf einen Teller geben und mit einem Deckel warmhalten.

  3. Den Bratensatz erhitzen, Knoblauchscheiben und gewürfelte Schalotten kurz anbraten und mit Weißwein ablöschen. Kalbsfond und Sahne in kleinen Mengen angießen. Einkochen lassen und wieder neu angießen, bis der Fond aufgebraucht ist. Die Preiselbeeren hineinrühren. Den ausgetretenen Fleischsaft von den Schnitzeln zur Sauce geben.

  4. Schnitzel wenige Sekunden von beiden Seiten in der Sauce wenden und sofort servieren.

Info: Ein leichtes, relativ kalorienarmes Fleischgericht mit hohem Gehalt an Vitaminen der Gruppe B (insbesondere Vitamin B3).

Tipp: Die Preiselbeeren können durch Johannisbeergelee ersetzt werden. Als Beilage eignen sich z. B. frische Pfifferlinge. Sind Pfifferlinge nicht frisch zu haben, kann man sie durch Champignons ersetzen.


Nährwert pro Portion: 294 kcal · Eiweiß: 32 g · Kohlenhydrate: 14 g · Fett: 11 g · Ballaststoffe: 3 g · Vitamine der B-Gruppe: 3 mg · Vitamin C: 63 mg · Kalzium: 28 mg · Kalium: 380 mg · Magnesium: 32 mg · Phosphor: 250 µg · Zink: 250 mg · Quercetin, Allicin: 5 mg

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2019