Nervschonende Operation: Patienten selbst wählen lassen

Die allermeisten Patienten treffen eine vernünftige Entscheidung, wenn es um die Schonung der Erektionsnerven bei einer Prostatakrebsoperation geht, vorausgesetzt sie werden umfassend aufgeklärt.

Nervenschonung bei radikaler Prostatektomie

Nach neuen, auf dem deutschen Urologenkongress 2006 vorgestellten Studien führt diese Operationstechnik zum frühzeitigen Wiedererlangen der Erektionsfähigkeit, aber auch der Kontinenz. Doch sie ist vielleicht noch zu verbessern.

Radikale Prostatektomie bei übergewichtigen Männern mit Prostatakarzinom (Prostatakrebs)

Übergewicht kann ungesund sein. Doch sein Einfluss auf die Operation beim lokal begrenzten Prostatakarzinom ist auf wenige, kaum ins Gewicht fallende Punkte begrenzt, so neue Studien vom deutschen Urologenkongress 2006.

Operation bei fortgeschrittenem Prostatakrebs?

Früher eher die Ausnahme, heute jedoch durchaus eine Option. So lassen sich neue Untersuchungen zusammenfassen, die auf dem deutschen Urologenkongress 2009 vorgestellt wurden.

Strahlentherapie – Vorteile durch Dosiserhöhung

Eine höhere Dosis bei der Strahlentherapie des lokalen Prostatakarzinoms verbessert die Überlebenschance – allerdings nur bei Tumoren mit mittlerem und hohem Risiko.