Früherkennung und Diagnose von Prostatakrebs

Um die Prostata zu untersuchen und Erkrankungen wie Prostatakrebs festzustellen, verwendet der Arzt besondere Methoden. Wir stellen sie Ihnen hier genauer vor.

Prostatabiopsie

Die Gewebeentnahme aus der Prostata dient zur Abklärung auffälliger Befunde. Erfahren Sie hier, weshalb eine Prostatabiopsie gut überlegt sein sollte.

MRT der Prostata

Ein modernes bildgebendes Verfahren in der Diagnostik des Prostatakarzinoms ist die so genannte mpMRT. Besteht z.B. bei einem Patienten nach negativer systematischer Prostatabiopsie weiterhin der Verdacht auf ein Prostatakarzinom, sollte nach den aktuellen wissenschaftlichen Leitlinien eine Bildgebung der Prostata mittels MRT nach den geltenden Qualitätsstandards erfolgen.

Vorbeugung gegen Prostatakrebs (Prostatakarzinom)

Studien lieferten bisher kaum Anhaltspunkte für die Prävention des Prostatakarzinoms. Als Empfehlung bleibt die Vorbeugung gegen Krebs allgemein mit einer gesunden Lebensführung und einer ausgewogenen, am besten mediterranen und asiatischen Kost.