5-alpha-Reduktase

Enzym (Ferment), das Testosteron in seine biologisch aktivste Form, das Dihydrotestosteron (DHT) umwandelt. Näheres hierzu in der Rubrik „Wissen“ unter Geschlechtshormone.

Die 5-alpha-Reduktase kann medikamentös gehemmt werden mit so genannten 5-alpha-Reduktase-Hemmern (engl. five-alpha-reductase inhibitors, 5ARIs). Diese Wirkstoffe dienen vor allem zur Behandlung des benignen Prostatasyndroms (BPS; mehr dazu s. Medikamente zur BPS-Behandlung). Weitere Einsatzgebiete sind bestimmte Formen des Haarausfalls. Ob sie auch gegen Prostataerkrankungen vorbeugen können, wird noch untersucht (s. Vorbeugung gegen das BPS und Vorbeugung gegen Prostatakrebs).