ICD

Englisch: International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems. Internationale Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme.

Die ICD wird von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) herausgegeben und regelmäßig überarbeitet. Derzeit gilt die 10. Version (ICD-10). Hierzulande wird eine deutsche Fassung verwendet (ICD-10-GM, von engl. german modification).

Ziel der ICD ist es, eine einheitliche Systematik für die weltweite Erforschung von Krankheiten zur Verfügung zu stellen. Dafür wird in der ICD jede Krankheit mit einer eindeutigen Nummer versehen (z.B. C61 = Bösartige Neubildung der Prostata, z.B. Prostatakarzinom).