Zystoskopie

Harnblasenspiegelung. Endoskopische Untersuchung (vgl. Endoskopie) der Harnblase.

Die Zystoskopie kann mit weiteren diagnostischen oder therapeutischen Eingriffen kombiniert werden, zum Beispiel Biopsie, Einbringen von Kontrastmittel, Katheterisierung des Harnleiters (Ureter), Abtragung oder Koagulation eines Blasentumors, Blasenspülung und Steinentfernung.

Wenn dabei auch die Harnröhre (Urethra) untersucht wird, spricht man von Urethrozystoskopie.