Antiandrogene

Medikamente mit einer Wirkung gegen die männlichen Geschlechtshormone (Androgene, Näheres s. dort).

Antiandrogene werden vor allem beim Prostatakarzinom eingesetzt. Ausführliche Informationen hierzu in der Rubrik „Therapie bei Prostatakrebs“ im Abschnitt „Prostatakarzinom“ unter Hormontherapie.

Antiandrogen-Entzugssyndrom: (Paradoxer) Rückgang eines Prostatakarzinoms nach Absetzen eines Antiandrogens. Mehr dazu in der Rubrik „Prostatakrebs“ im Abschnitt „Therapie bei Prostatakrebs“ unter „Hormontherapie“ im Absatz Fortschreitender Prostatakrebs unter Hormontherapie.