Prostataabszess

Abszess in der Prostata. Er entsteht durch eitrige Einschmelzung des Gewebes, meist im Rahmen einer akuten Prostatitis (Prostataentzündung).

Krankheitszeichen sind Fieber und Schmerzen (vor allem beim Stuhlgang). Mögliche Komplikationen sind: Akute Harnverhaltung (Ischurie), Urosepsis („Blutvergiftung“ durch Ausbreitung der Keime vom Harntrakt ins Blut), diffuse Entzündung in der Umgebung der Prostata, Entzündung der ableitenden Venen (ebenfalls mit der Gefahr der Keimverschleppung über die Blutbahn), Durchbruch des Abszesses in die Harnblase, die Harnröhre (Urethra) oder den Mastdarm (das Rektum), eventuell mit Fistelbildung.

Ein Prostataabszess ist ein Notfall und bedarf sofortiger Behandlung!