Salvage-Prostatektomie (SRP)

Englisch: Salvage radical prostatectomy.

Hierunter versteht man eine radikale Prostatektomie zur „Rettung“ (engl. salvage = Bergung), wenn bei einem bösartigen Tumor die Erstbehandlung, meist eine Strahlentherapie nicht angeschlagen hat oder es zu einem Rezidiv (Wiederauftreten) gekommen ist.

Näheres hierzu in der Rubrik „Wissen“ im Abschnitt „Prostatakarzinom“ unter Strahlentherapie.